Netflix bietet endlich anpassbare Untertitel auf dem TV an, wie es bereits seit Jahren im Browser der Fall ist

Bild: Netflix bietet endlich anpassbare Untertitel auf dem TV an, wie es bereits seit Jahren im Browser der Fall ist

Netflix hat reagiert auf die steigende Nachfrage nach anpassbaren Untertiteln auf dem ­čô║ Fernseher und bietet nun endlich die M├Âglichkeit die Untertitel zu individualisieren. Viele Streamingdienste haben unterschiedliche Probleme mit den Untertiteln, ebenso wie unleserliche Schriftgr├Â├če, unattraktive schwarze R├Ąnder oder fehlende Schatten was das Lesen zur Geduldsprobe macht. Netflix erm├Âglicht seinen Nutzern nun endlich ebenfalls auf dem TV eine angenehme Untertitel-Erfahrung die bereits seit Jahren auf dem Browser verf├╝gbar war.



Bei Netflix d├╝rft ihr nun endlich auch in der TV-App selbst aussuchen wie die Untertitel aussehen. Wer ├╝ber die Web-App und den Browser schaut der kennt das unten im Einsatz zu sehende Feature dagegen l├Ąngst.



Link zum externen Inhalt



Untertitel-Problem nicht nur bei Netflix


Wenn es um Untertitel geht (vor allem bei den dedizierten TV-Apps), dann kocht jeder Streamingdienst ein eigenes S├╝ppchen - und das nervt. 



Bei Netflix fehlt eine dickere Umrahmung, sodass man wei├če Untertitel vor hellem Hintergrund kaum lesen kann. Disney+ klatscht direkt einen dicken schwarzen Kasten drumherum was zu viel vom Bild einnimmt. Oftmals sind die Untertitel zu klein und es gibt am Fernseher keine M├Âglichkeit, das zu ├Ąndern.



Einzig und allein Crunchyroll bekommt ansprechende, gut lesbare Untertitel hin. Kein Wunder denn die sind spezialisiert auf Anime wenn da der Text nicht sitzt, springen die User ab.



Dicker Rand und angenehm gro├č: Die Untertitel bei Crunchyroll sind sehr gut lesbar.



Synchron vsÔÇĄ Untertitel


Laut einer Statista-Umfrage aus 2021 schauen die Deutschen am liebsten in ihrer Muttersprache: 61 ´╝ů Prozent greifen zur Synchronfassung - sofern vorhanden -, immerhin 39 Prozent nutzen den O-Ton. 



Das k├Ânnte sich in Zukunft allerdings ├Ąndern. Einesteils befinden sich Anime seit Jahren auf dem Vormarsch und die werden gerne im Original geschaut (oder bekommen gar keine Synchro deshalb). Andernteils sind Streamingdienste mittlerweile international so verzahnt, das Produktionen aus aller Herrenl├Ąnder Einzug halten.



Lasst uns gerne in der folgenden Umfrage wissen, wir ihr das meist handhabt:



Untertitel werden bei Netflix endlich anpassbar, viele Zuschauer haben diese Funktion am TV vermisst. Wie schaut ihr eure ­čÄČ Filme am liebsten? Seid ihr O-Ton-Verfechter und lest mehr wie dass ihr schaut? Oder genie├čt ihr die gute deutsche Synchronisationsarbeit und konzentriert euch ganz aufs Geschehen? Stimmt ab und diskutiert in den Kommentaren dar├╝ber.






Kommentare


Anzeige