Youtube ändert Werbestrategie - Overlay-Anzeigen werden abgeschaltet

Bild: Youtube ändert Werbestrategie - Overlay-Anzeigen werden abgeschaltet

Youtube hat angekündigt, dass es seine Overlay-Werbung über den Videos beenden wird. Diese Bannerwerbung erschien bisher oft mittig im Video und verdeckte den Inhalt. Ein Mitarbeiter von Youtube erklärte, dass ab dem 6. April keine solchen Anzeigen weiterhin erscheinen werden. Die Entscheidung bedeutet eine Änderung in der Werbestrategie des Videoportals.



Die Banner-Werbeanzeigen existierten ausschließlich in der Desktop-Variante von Youtube. Heise online konnte sie in einem Test vor allem bei Youtube-Videos finden die auf externen Webseiten eingebunden wurden. Werbung machte auf diese Weise in einer kurzen Stichprobe unter anderem ein Tool zur PDF-Konvertierung und der Deutsche ⚽ Fußball Bund der Tickets für ein Freundschaftsspiel der Herren-Nationalmannschaft gegen Belgien Ende März verkaufen möchte.


Solche Anzeigen sollen bald nicht mehr zu sehen sein um die Nutzererfahrung zu optimieren, schreibt der Youtube-Mitarbeiter in dem Support-Eintrag. Stattdessen soll die Aufmerksamkeit der User auf "besser abschneidende Werbeformate" gerichtet werden. Andere Werbeformate sollen auf dem Desktop trotzdem nicht häufiger angezeigt werden, verspricht Youtube.


Keine Werbung mit Youtube Premium


Die Banner-Anzeigen über Youtube-Videos können per Klick auf das ❌ Kreuz rechts oben jederzeit geschlossen werden. Über den Verlauf eines Youtube-Videos können die Overlays allerdings häufiger angezeigt werden ? identisch war es nötig, sie mehrmals zu schließen. Ein Werbeblocker blockiert diese Werbeanzeigen bereits.


Auch Abonnenten von Youtube Premium bekommen keine Werbeanzeigen bei Youtube zu sehen. Aktuell testet Youtube zusätzliche Möglichkeiten um Usern das Premium-Abo schmackhaft zu machen: Nutzer von Youtube Premium könnten künftig eine potenziell hübschere Version von FullHD-Auflösung zu sehen bekommen. Mehrere User berichten in den sozialen Medien von einer neuen Option in den Auflösungseinstellungen die Google als "1080p Premium" bezeichnet. Diese Variante wird dabei zusätzlich zu dem bekannten 1080p angeboten.






Kommentare


Anzeige