Assassin's Creed - Ubisoft plant noch mehr Spiele

Assassin's Creed - Noch mehr Spiele? Angeblich insgesamt 10 Titel bei Ubisoft in Entwicklung

Laut Insider Tom Henderson arbeitet Ubisoft derzeit an insgesamt 10 neuen Assassin's Creed-Titeln. Dabei sollen vier weitere Spiele zu den bereits bekannten sechs in Entwicklung sein. Zudem besteht die Möglichkeit, dass Ubisoft wieder zu einem jĂ€hrlichen Release-Modell zurĂŒckkehrt und dadurch jedes Jahr ein neues Spiel veröffentlicht wird. Die Meuchelmörder-Reihe wird somit in den kommenden Jahren wohl weiterhin ein wichtiger Fokus fĂŒr Ubisoft sein.



6 + 4 = 10 neue Assassinen


Diese neuen AC-Spiele kennen wir offiziell: Bereits 2022 hat Ubisoft in die Zukunft von Assassin?s Creed blicken lassen. Momentan kennen wir sechs Spiele ‱ die sich beim Entwickler & Publisher selbst in Entwicklung befinden und eins ‱ an dem der Streamingdienst Netflix werkelt.


Dabei kehrt Ubisoft angeblich bei Assassin?s Creed zu einem jĂ€hrlichen Release-Muster zurĂŒck, ebenso wie gegenĂŒber Insider-Gaming verraten wurde. Die (Arbeits-)Titel und potenziellen Release-Termine der bisher bestĂ€tigten AC-Teile lauten demnach wie folgt:


  • Assassin?s Creed Mirage - 2023
  • Assassin?s Creed: Codename Red - 2024
  • Assassin?s Creed: Codename Invictus - 2025
  • Assassin?s Creed: Codename Hexe - 2026
  • Assassin?s Creed: Codename Jade
  • Assassin?s Creed: Infinity

Was wir bisher sonst ĂŒber die offiziell bestĂ€tigten Assassin?s Creed-Spiele wissen, das erfahrt ihr in dieser Übersicht:


Assassin's Creed



Das verrĂ€t nun ein Insider: Wie der etablierte Insider Tom Henderson nun berichtet, sollen das noch nicht alle neuen Assassin?s Creeds gewesen sein, an denen Ubisoft aktuell arbeitet. So kommen angeblich mindestens vier weitere auf uns zu die Ubisoft an interne Entwicklerstudios verteilt. 


Dabei sollen sich die Entwickler angeblich in andere Genres & Gameplay-Richtungen vorwagen, ein paar mögliche Details dazu kennt Insider-Gaming möglicherweise schon jetzt:


  • Codename Nebula - angeblich mit Indien, dem Aztekenreich und dem Mittelmeer als Setting und entsteht bei Ubisoft Sofia.
  • Codename Raid - soll ein Free2Play-Koop-Titel fĂŒr bis zu vier Spieler mit PvE-Fokus werden und angeblich alle Heldinnen & Helden des Assassin?s Creed-Universums miteinander vereinen. Als Entwickler ist Ubisoft Chengdu am DrĂŒcker.
  • Codename Echoes - ein Multiplayer-Spiel, das wohl bei Ubisoft Annecy entsteht.
  • Assassin?s Creed: Nexus - ein VR-Spiel um das sich schon seit geraumer Zeit GerĂŒchte ranken jedoch das bisher nicht bestĂ€tigt wurde und bereits 2023 erscheinen soll.

Wie glaubwĂŒrdig sind die Infos? Tom Henderson gehört aktuell zu den zuverlĂ€ssigsten Insidern der Gaming-Branche, identisch zuverlĂ€ssig fallen in der Regel seine Berichte aus. Trotzdem sind die angeblichen Details zur Zukunft von Assassin?s Creed zum aktuellen Zeitpunkt nicht offiziell bestĂ€tigt, eine gesunde Prise Skepsis schadet also nie. Erst kĂŒrzlich teilte Henderson ebenfalls potenzielle Infos zu Far Cry 7.


Übrigens: Den offiziellen Trailer zum nĂ€chsten Teil der Reihe Assassin?s Creed Mirage könnt ihr euch wie folgt ansehen. Was wir uns von der RĂŒckkehr der Assassinen-Reihe zu alten (spielerischen) StĂ€rken erwarten und was uns aktuell noch Sorgen bereitet, das erfahrt ihr in unserer ausfĂŒhrlichen Plus-Preview zu Mirage.


Was haltet ihr von den angeblichen PlĂ€nen von Ubisoft, in absehbarer Zeit mindestens zehn neue Assassin?s Creed-Spiele herauszubringen - und mindestens eins davon pro Jahr? WĂŒrdet ihr die RĂŒckkehr zu einem jĂ€hrlichen Rhythmus begrĂŒĂŸen oder könntet ihr guten Gewissens darauf verzichten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!






Kommentare


Anzeige