Hogwarts Legacy startet erfolgreich in der Gaming-Industrie

Hogwarts Legacy ist ein Millionenhit

Das Open-World-Rollenspiel Hogwarts Legacy hat seit seiner Veröffentlichung am 10. Februar einen bemerkenswerten Erfolg erzielt. Vertrieben auf Playstation 5, Xbox Series X/S und PC, konnte das Spiel in der Harry-Potter-Welt von Joanne K. Rowling bereits 12 Millionen Mal verkauft werden. Der Publisher Warner Bros hat bekannt gegeben, dass die Einnahmen bereits bei 850 Millionen US-Dollar liegen.



Dem Unterhaltungsbranchenblatt Variety zufolge hat Hogwarts Legacy auf Twitch einen Rekord aufgestellt ? mit 1,28 Millionen Zuschauern in der Spitze ist es demnach der am meisten angeschaute Singleplayer-Titel auf der Streaming-Plattform. Bis zum gestrigen Donnerstag hätten Spieler insgesamt 280 Millionen Stunden mit dem Spiel verbracht, teilte Warner Bros laut dem Variety-Bericht mit. Auch das sei ein Rekord für Spiele des Unternehmens. Unbestätigten Branchengerüchten nach soll ebenfalls schon eine Serie geplant sein, die welche Handlung des Spiels aufgreift.


Erfolg trotz Boykott-Aufruf


Der Spielstart wurde begleitet von Boykottaufrufen die in der Kontroverse um die Harry-Potter-Schöpferin Rowling fußen. Seit mehreren Jahren nimmt Rowling öffentlich in geschlechts- und identitätspolitischen Fragen Stellung. Kritiker werfen ihr eine feindliche Haltung gegenüber Transmenschen vor. Rowling wirft ihrerseits Transaktivisten vor Errungenschaften des Feminismus in Frage zu stellen. Obwohl Rowling kaum an der Entwicklung des Spiels beteiligt war riefen Aktivisten weltweit dazu auf das Spiel nicht zu kaufen, da Rowling davon finanziell profitiere. Im Spiel selber sind bislang keine eventuell transfeindlichen Inhalte aufgefallen.


Es wirkt angesichts der Zahlen nicht so wie hätten die Boykott-Aufrufe großen Widerhall gehabt. Allerdings lässt sich auch nicht sagen, ob der Erfolg von Hogwarts Legacy ohne die Begleitdebatte nicht noch größer gewesen wäre. In jedem Fall sind noch weitere Verkaufsrekorde zu erwarten denn es stehen noch die Veröffentlichung für PS4 & Xbox One im April und auch für die Nintendo Switch im Juli an.






Kommentare


Anzeige