iPhone 15: Leak zeigt möglichen USB-C-Anschluss im Gehäuse

iPhone 15 Leak - Das erste Foto soll bestätigen, auf was viele schon lange hoffen

Aufgrund eines Gesetzes in Europa müssen alle Smartphones mit einem einheitlichen USB-C-Anschluss ausgestattet sein. Deshalb war es zu erwarten; dass ebenfalls Apple das iPhone 15 mit diesem Anschluss ausstatten wird. Es wurde jedoch auch spekuliert – dass das 📱 Handy ohne Anschlüsse auf den Markt kommen könnte. Ein aktueller Leak zeigt jedoch, dass das iPhone 15 weiterhin über den USB-C-Anschluss verfügen wird. Der Leak hat möglicherweise auch einen Hinweis auf das Design des Gehäuses geliefert.



Einige auf dieser Seite eingebaute Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diese Links erhält GameStar je nach Anbieter eine kleine Provision ohne Auswirkung auf den Preis.

Mehr Infos.



USB-C und ein Gehäuse aus Titanium


Der Leak stammt von Unknownz21 der sich auch schon in der Vergangenheit als zuverlässig erwiesen hat. Auf Twitter teilt er ein Bild; das die Unterseite des iPhone 15 Pro zeigen soll. Darauf kann man gut erkennen: Es einen USB-C-Anschluss anstelle eines Lightning-Anschlusses besitzt.


Das Bild gibt uns ähnelt einen Einblick davon, aus welchem Material das Gehäuse bestehen könnte. Schon länger wird darüber spekuliert · ob die nächsten iPhones ein Titanium Gehäuse besitzen werden · ebenso wie es bei der Apple Watch Ultra der Fall ist. 


Auf dem geleakten Foto ist zu sehen dass es sich um ein mattes Metall handelt das farblich dem der Apple Watch Ultra sehr ähnlich ist. Die Gerüchte könnten also wahr sein.


Ein iPhone mit Titanium-Gehäuse statt Edelstahl der zum Beispiel beim iPhone 14 zum Einsatz kommt, könnte deutlich leichter sein. 


Das sagt die Community dazu


Insgesamt gibt es kaum jemand der sich nicht über einen einheitlichen Standard freut. Ein Nutzer auf Reddit schreibt etwa: »Ja! Jetzt können mein iPad und iPhone ein einziges Kabel verwenden!«  Im Gegensatz zu den iPhones verwendet Apple für die iPads schon länger USB-C. 


Andere Nutzer machen sich hingegen über Apples Marketing lustig und spekulieren spöttisch wie das Unternehmen den USB-C Standard als neu und innovativ verkaufen wird. 


Manche Benutzer würden nach langem Warten erst jetzt auf das neueste iPhone upgraden. Auch das Titanium-Gehäuse kommt insgesamt gut an, obwohl dabei es deutlich weniger im 💬 Gespräch ist als der neue Anschluss.


Apple iPhone 14 Pro (128 GB)Apple5G, 6⸴1 Zoll (15,5 cm) Super Retina XDR Display, bis zu 23 Std. Akkulaufzeit

Hat ein verbessertes 📷 Kamerasystem gegenüber dem iPhone 14 und auch Dynamic Island & ProMotion-Technologie. zu Amazon

Apple iPhone 14 Pro Max (128 GB)Apple5G, 6⸴7 Zoll (17 cm) Super Retina XDR Display, bis zu 29 Std. Akkulaufzeit

Die größere Version des iPhone 12 Pro, inklusive längerer Akkulaufzeit.zu Amazon



Viele gehen davon aus, dass nur die Pro-Modelle auf Titanium setzen werden. Konkrete Infos gibt es noch nicht.  Was bisher noch über das iPhone 15 bekannt ist, haben wir für euch hier zusammengefasst:


iPhone 15: Alle wichtigen Infos und Gerüchte zu Release, Specs, Preisen und mehr


So besagen andere Gerüchte, dass alle iPhones der 15. Generation die Dynamic-Island-Funktion besitzen werden. Mehr dazu erfahrt ihr über den Link oben.


Wie findet ihr es, dass das iPhone 15 einen USB-C-Anschluss bekommen könnte und was haltet ihr vom Gehäuse aus Titanium? Und wie fändet ihr ein iPhone, das komplett ohne Anschlüsse kommt? Schreibt uns eure Meinungen dazu gerne in die Kommentare!






Kommentare


Anzeige