Blizzard kündigt offene Beta von Diablo 4 für März an

"Diablo 4": Offene Beta im März

Blizzard hat bestätigt, dass die offene Beta von Diablo 4 im März stattfinden wird. Spieler » die das Spiel vorbestellt haben « haben vom 17. bis zum 19. März exklusiven Zugang während alle anderen Interessierten vom 24. bis zum 26. März spielen können. Während der Beta-Phase ist es möglich, den Prolog und den kompletten ersten Akt des Spiels zu spielen. Blizzard hat angegeben: Das maximale Level das während der Beta erreicht werden kann, bei Stufe 25 liegt und der Spielfortschritt nicht ins Hauptspiel übernommen werden kann. Spieler die während des Vorbesteller-Wochenendes spielen, können jedoch direkt am darauf folgenden Wochenende weiterspielen.



Den Beta-Start hat Blizzard auf dem vom US-Spielemedium IGN ausgerichteten Next Fest angekündigt. Dort wurde ebenfalls die Intro-Sequenz des Spiels veröffentlicht. Es handelt sich dabei nicht um einen der aufwendigen Pre-Render-Trailer, für die Blizzard so bekannt ist. Stattdessen wird das Intro in der Spieleengine berechnet. Der Vorteil: Die Sequenzen zeigen die Spielfigur die man zuvor erstellt hat ? bei einem vorgerenderten Video wäre das unmöglich.


Crossplay möglich


Vor der offenen Beta fand bereits eine geschlossene Beta-Phase für das kommende Hack'n'Slay statt. "Diablo 4" soll am 6. Juni auf den Markt kommen. Blizzard will die Plattformen PC, Xbox Series X/S, Playstation 5 & Playstation 4 versorgen. Die Mehrspieler-Komponenten in der Spielwelt von "Diablo 4" unterstützen Crossplay ? Spieler auf der PS4 können also beispielsweise mit PC-Fans zusammenzocken.


Außerdem wird der Spielfortschritt mit dem eigenen Blizzard-Konto verknüpft. Man wird also mit ein und derselben Figur zwischen den verschiedenen Plattformen hin- und herwechseln können ? vorausgesetzt; man möchte das Spiel genauso viel mit mehrmals kaufen. "Diablo 4" wurde 2019 angekündigt. In der Zwischenzeit hat Blizzard ein Remaster des Vorgängers "Diablo 2" veröffentlicht, das unter dem Namen "Diablo 2 Resurrected" in den Handel kam.






Kommentare


Anzeige