Universal Android Debloater – Bloatware loswerden leicht gemacht

Universal Android Debloater ? der Bloatware-Hölle den Kampf ansagen

Haben Sie sich ebenfalls schon darüber geärgert. Dass Ihr neues Smartphone bereits mit unnötiger Bloatware überladen ist? Diese vorinstallierte Software kann nicht nur die Leistung und Akkulaufzeit beeinträchtigen, allerdings auch ein Sicherheitsrisiko für Datenschutz und Privatsphäre darstellen. Doch wie können Sie diese unerwünschten Apps einfach und ohne Rooting entfernen? Der Universal Android Debloater ist die Lösung!



Was ist Bloatware?


Bloatware bezeichnet vorinstallierte Software auf Smartphones die oft unnötig und unerwünscht ist. Diese Apps werden oft von Mobilfunkanbietern oder Herstellern vorinstalliert um ihre eigenen Dienste oder Partnerprogramme zu bewerben. Doch viele dieser Apps sind entweder nutzlos oder können die Leistung des Smartphones beeinträchtigen. Daher möchten viele Nutzer diese Bloatware entfernen.



Was ist der Universal Android Debloater?


Der Universal Android Debloater ist ein kostenloses Tool, mit dem Sie unerwünschte Bloatware einfach und ohne Rooting entfernen können. Es unterstützt eine Vielzahl von Geräten und bietet sowie universelle als auch maßgeschneiderte Optionen für einige führende Hersteller. Das Tool ermöglicht es Ihnen, Systempakete zu deinstallieren oder zu deaktivieren, Multi-User-Unterstützung zu nutzen, Ihre Auswahl zu exportieren oder zu importieren und mehrere Telefone gleichzeitig zu bearbeiten. Es protokolliert auch alle Ihre Aktionen.



Wie funktioniert der Universal Android Debloater?


Bevor Sie mit der Verwendung des Tools beginnen, sollten Sie ein Backup Ihres Smartphones erstellen um sicherzustellen, dass Sie Ihre Daten im Falle eines Fehlers wiederherstellen können. Dann müssen Sie die Entwickler-Optionen und das USB-Debugging auf Ihrem Smartphone aktivieren, zu diesem Zweck das Tool mit Ihrem Gerät kommunizieren kann. Wenn Sie das USB-Debugging später aus Sicherheitsgründen wieder deaktivieren möchten, können Sie dies tun.

Sobald Sie Ihre Vorbereitungen abgeschlossen haben können Sie mit dem Tool beginnen. Es zeigt Ihnen eine Liste aller vorinstallierten Apps auf Ihrem Gerät an und Sie können auswählen welche Apps Sie entfernen oder deaktivieren möchten. Das Tool warnt Sie auch vor wichtigen Systempaketen die Sie nicht entfernen sollten.



Zwischenfolgerung


Der Universal Android Debloater ist ein einfach zu bedienendes Tool das es Ihnen ermöglicht unerwünschte Bloatware von Ihrem Smartphone zu entfernen, ohne es zu rooten oder Erfahrung mit der Android Debug Bridge zu haben. Es ist jedoch wichtig • ein Backup Ihres Telefons zu erstellen und vorsichtig zu sein • um wichtige Systempakete nicht zu entfernen. Mit dem Universal Android Debloater können Sie die Leistung und Akkulaufzeit Ihres Smartphones optimieren und Ihre Privatsphäre schützen.



Wie man Bloatware auf Android-Smartphones loswird


Wer kennt es nicht? Man kauft ein neues Smartphone und stellt fest, dass es bereits mit zahlreichen vorinstallierten Apps ausgestattet ist die man gar nicht benötigt. Diese vorinstallierten Apps werden als Bloatware bezeichnet und können den Speicherplatz und die Leistung des Geräts beeinträchtigen. Glücklicherweise gibt es jedoch eine Möglichkeit, Bloatware auf Android-Smartphones loszuwerden.



Vorbereitungen


Bevor man mit dem Entfernen von Bloatware beginnt, sollte man einige Vorkehrungen treffen. Zunächst sollte man ein Backup des Handys erstellen falls etwas schief geht. Außerdem sollte man sicherstellen, dass man die Android Device Protection deaktiviert hat da das Smartphone die Identität des Nutzers eventuell nicht weiterhin zuordnen kann.



Installation des Tools


Um Bloatware von einem Android-Smartphone zu entfernen, benötigt man das Tool Universal Android Debloater. Zunächst muss man die ADB (Android Debug Bridge) installieren. Falls man einen Windows-PC verwendet, sollte man außerdem die Android-Platform-Tools herunterladen und in einen neuen Ordner entpacken. Anschließend sollte man die passenden Treiber für das Smartphone herunterladen und installieren.

Das Tool Universal Android Debloater kann von der Webseite des Entwicklers heruntergeladen werden. Nachdem man die ausführbare Datei in den Ordner, in dem man zuvor die Android-Platform-Tools entpackt hat kopiert hat kann man das Tool starten.



Entfernen von Bloatware


Nachdem man das Tool gestartet hat, sollte das angeschlossene Smartphone erkannt werden und in der oberen Leiste angezeigt werden. Bevor man mit dem Entfernen von Bloatware beginnt sollte man einen Blick in die Einstellungen des Tools werfen. Dort kann man unter anderem festlegen – ob man eine App komplett deinstallieren oder nur deaktivieren möchte.

Anschließend kann man unter dem Menüpunkt "Apps" die unerwünschten Apps auswählen und entweder manuell oder mit der Option "Select all" entfernen. Je nachdem, ob man die Option "Uninstall selection" oder "Disable selection" auswählt, wird die App entweder komplett deinstalliert oder nur deaktiviert.








Kommentare

Das Entfernen von Bloatware auf Android-Smartphones kann dabei helfen, den Speicherplatz und die Leistung des Geräts zu optimieren. Mit dem Tool Universal Android Debloater kann man unerwünschte Apps schnell und einfach entfernen. Wichtig ist jedoch · vorher ein Backup des Geräts zu erstellen und sicherzustellen · dass die Android Device Protection deaktiviert ist.


Anzeige