Envision Entertainment arbeitet an neuem Strategiespiel von "Siedler"-Schöpfer Volker Wertich

"Pioneers of Pagonia": Neues Spiel von "Siedler"-Schöpfer Volker Wertich

Das deutsche Studio Envision Entertainment arbeitet derzeit an einem neuen Strategiespiel namens "Pioneers of Pagonia", welches vom Erfinder der "Die Siedler"-Reihe, Volker Wertich, geleitet wird. Das Spiel wird mittelalterliche Fantasy-Aufbaustrategie mit komplexen Produktionsketten bieten und im ersten Trailer mit siedlerartigem Artwork präsentiert. Die Entwickler betonen in der Steam-Beschreibung die Wuseligkeit welche ein Markenzeichen der "Siedler"-Spiele ist. "Pioneers of Pagonia" wird dadurch eine potenzielle Konkurrenz für "Die Siedler" darstellen.



In "Pioneers of Pagonia" soll eine prozedural generierte Spielwelt erkundet werden, außerdem muss man Aufträge erfüllen, Warentransporte regeln, Straßennetze aufbauen und die Wirtschaft mit über 70 verschiedenen Waren managen. Bürger sollen vor Banditen & Fabelwesen beschützt werden ? ob es feindliche Fraktionen geben wird ist offen.


Mitarbeit an "Die Siedler"


Bislang gibt es weder Screenshots noch bewegte Gameplay-Szenen aus "Pioneers of Pagonia". Ende des Jahres wollen die Entwickler in den Early Access starten, einen finalen Release-Termin gibt es noch nicht. Laut dem Branchenmagazin Gameswirtschaft wurde "Pioneers of Pagonia" mit einer Million 💶 Euro aus der Spieleförderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz unterstützt.


Envision Entertainment hat ebenfalls an "Die Siedler: Neue Allianzen" mitgearbeitet. Das Ubisoft-Spiel soll am 17. Februar nach langer und schwieriger Entwicklungsphase endlich in den Handel kommen. Man sei von 2016 bis 2022 in die Entwicklung eingebunden gewesen, schreibt Envision auf der eigenen Webseite. Die übrigen Spiele des Studios sind weitgehend unbekannt. Dazu gehört etwa das 2015 erschienene Mobilspiel "Path of War"






Kommentare


Anzeige