Erste Reviews zu Hogwarts Legacy auf Metacritic

Hogwarts Legacy - Die ersten Reviews bei Metacritic sind sich fast alle einig

Die internationale Presse hat nun die Gelegenheit bekommen, das Rollenspiel Hogwarts Legacy zu testen und die ersten Reviews sind bereits auf Metacritic zu finden. Obwohl noch nicht alle Bewertungen vorliegen » da das Spiel sehr umfangreich ist « lĂ€sst sich ein grobes Bild ĂŒber das Spiel erkennen. Hier können die aktuellen Metascores und die bedeutendsten Stimmen der Presse eingesehen werden.



Unsere Testerin & Potter-Expertin Natalie hat Hogwarts Legacy in Rekordzeit durchgespielt und verrĂ€t euch, fĂŒr wen das Spiel ein erfĂŒllter Traum ist:


Bei Metacritic teilen viele Natalies Begeisterung jedoch ebenfalls wichtige Kritikpunkte. Werfen wir mal einen Blick auf die aktuelle Lage.


Hogwarts Legacy im internationalen Wertungsspiegel


Die Zahlen sprechen eine ziemlich eindeutig Sprache: Hogwarts Legacy ist ein Traum fĂŒr Potter-Fans, aber nicht perfekt. Obwohl die PC-Version derzeit unter nervigen Framedrops und Freezes leidet, erreicht sie bei Metacritic 82 Punkte. Allerdings sind erst 9 Reviews mit Wertung online - deshalb schauen wir uns mal die aussagekrĂ€ftigeren PS5-Tests an.


Davon stehen bei Metacritic aktuell 49 Presse-Reviews die insgesamt eine Wertung von 85 ergeben - sehr positiv also. 45 Tests fĂ€llen ein positives Urteil – 4 geben eine gemischte Meinung ab. In der Tabelle haben wir euch die wichtigsten Stimmen mal zusammengefasst:


Soweit die nackten Zahlen, aber was sagen die Tests denn eigentlich ĂŒber die Open World und das Gameplay von Hogwarts Legacy?


Die Stimmen der Tester


Dennis Michel testet Hogwarts Legacy fĂŒr unser Schwestermagazin GamePro. Er hat sich noch nicht final auf eine Wertung festgelegt tendiert aber zu einer hohen 80 bis niedrigen 90. Im vorlĂ€ufigen Fazit schreibt er:


Als Harry Potter-Fan der ersten Stunde habe ich mit Hogwarts Legacy bislang das Spiel bekommen, das ich mir frĂŒher zu PS1-Zeiten immer gewĂŒnscht habe. (...) Sah die Zauberei in Trailern noch recht dröge aus, machen die vielen möglichen Magie-Kombos mĂ€chtig Laune. Mein grĂ¶ĂŸter Kritikpunkt ist bislang die Hauptgeschichte. Die ist zwar keinesfalls schlecht – holt mich mit arg hölzernen Dialogen und wenigen Highlights aber nicht wirklich ab.


FĂŒr IGN hat Travis Northup getestet, ein weiterer selbsterklĂ€rter Harry-Potter-Riesenfan. FĂŒr ihn ist es das fast perfekte Hogwarts-Spiel geworden:


In fast allen Belangen ist Hogwarts Legacy das Harry-Potter-RPG geworden, das ich schon immer spielen wollte. Die Open World fĂ€ngt all die Aufregung und die Wunder der Zaubererwelt ein, mit starken neuen Charakteren, herausfordernden und abwechslungsreichen KĂ€mpfen und der Fantasie, ein richtiger Hogwarts-SchĂŒler zu sein (...). Es hat sicherlich seine technischen Probleme, eine glanzlose Hauptstory und ziemlich wenige Gegner-Varianten, aber das alles konnte nichts daran Ă€ndern, ebenso wie sehr mich das Spiel verzaubert hat.


Hogwarts Legacy - Screenshots ansehen


Eine der kritischsten Stimmen zu Hogwarts Legacy stammt von Josh West der es fĂŒr Gamesradar testet. Er findet; das Rollenspiel hat sich zu viel vorgenommen und sich damit verzettelt.


Mit seinem erstaunlichen Nachbau beliebter Harry-Potter-SchauplÀtze und einem packenden Kampfsystem hat Hogwarts Legacy definitiv seine Momente. Leider versucht es aber zu viel auf einmal und erzeugt nie wirklich einen angenehmen Spielfluss (...). Hogwarts Legacy ist ein solider erster Versuch. Wenn man Entwickler Avalanche etwas vorwerfen kann dann, dass das Studio sich zu viel auf einmal vorgenommen hat.


Kontroverse um J.K. Rowling

Kommentare der Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling ĂŒber trans Personen fĂŒhrten wiederholt zu Kontroversen. Dieser Artikel erklĂ€rt Rowlings Aussagen und fasst Reaktionen von Betroffenen zusammen. Die Autorin ist nicht direkt an der Entwicklung von Hogwarts Legacy beteiligt, profitiert aber durch die Markenrechte indirekt von Gewinnen der Marke Harry Potter.


FĂŒr Spieler❬innen❭ ist es noch nicht möglich, eigene Reviews bei Metacritic abzugeben. Das wird erst etwa 24 Stunden nach Spielrelease freigeschaltet, rechnet also frĂŒhestens ab dem 8. Februar mit User-Wertungen. Am 7. Februar startet nĂ€mlich der Vorabzugang fĂŒr Vorbesteller. FĂŒr alle anderen flattert die Einladung nach Hogwarts ab dem 10. Februar ins Postfach.






Kommentare


Anzeige