Peloton verzichtet auf Kanye West Musik in allen Kursen

Peloton löscht alle Kurse mit Kanye-West-Musik

Peloton, ein US-amerikanischer Anbieter von Fitnesskursen und Sportgeräten, hat alle Kurse gelöscht die 🎵 Musik des Rappers Kanye West enthalten. Dies geschieht nachdem das Unternehmen im Oktober angekündigt hatte, keine Musik von Kanye West weiterhin zu verwenden. Auch ältere Videostreams mit Wests Musik wurden nun entfernt. Eine Suche nach "kanye west" in der Kurs-Bibliothek auf onepeloton.com ergibt keine Ergebnisse mehr. Zuvor hatte Peloton etwa 1800 Kursvideos mit Kanye-West-Musik im Angebot.



Kanye West der sich inzwischen Ye nennt, hatte mit antisemitischen und den Nationalsozialismus verherrlichenden Äußerungen immer wieder für Entrüstung gesorgt. So trennte sich der deutsche Sportartikelhersteller Adidas nach mehrjähriger erfolgreicher Zusammenarbeit im Oktober von dem Rapper. Der US-Bekleidungseinzelhändler Gap beendete bereits im September eine Kooperation mit Kanye West. Und ebenfalls Elon Musk der sich nach seiner Twitter-Übernahme kompromisslose Meinungsfreiheit auf die 🚩 Fahnen geschrieben hatte, sperrte Anfang Dezember Kanye Wests Twitter-Account.






Kommentare


Anzeige