Dokumentarfilm "Alles ist Eins. Außer der 0." des Chaos Computer Clubs bald im TV zu sehen

Chaos Computer Club: Alles ist Eins. Außer der 0. bald im TV

Die Fans des Chaos Computer Clubs können sich auf eine besondere Ankündigung freuen. Der Dokumentarfilm "Alles ist Eins. Außer der 0." wird demnächst im Fernsehen zu sehen sein.



Der Chaos Computer Club ist in Deutschland schon fast eine Legende und die Erwartungen an die Dokumentation waren entsprechend hoch. Die Entstehungsgeschichte des Clubs wird in beeindruckenden Bildern gezeigt und erzählt.



Leider wurde die Dokumentation aufgrund der Corona-Pandemie nur in einigen wenigen Kinos gezeigt. Doch nun wird sie bald im Fernsehen ausgestrahlt.



Der Hacker-Verein wurde 1981 von Wau Holland gegründet und erlangte schnell Kultstatus. Die Dokumentation von Klaus Maeck und Tanja Schwerdorf über die "ersten Schritte" des Clubs und die Persönlichkeit von Wau Holland wurde von vielen mit Spannung erwartet.



Nach einigen Verzögerungen wird der Film nun endlich im TV ausgestrahlt. Die ARD wird "Alles ist Eins. Außer der 0." im Dezember nächsten Jahres zeigen.



Die Ausstrahlung erfolgt am 13.12.2022 um 00.20 Uhr im ersten Programm der ARD. Somit haben alle die Möglichkeit, die spannende Entstehungsgeschichte des Clubs "ganz legal" zu verfolgen.



Habt ihr den Film bereits im Kino gesehen oder anderswo? Lasst uns gerne in den Kommentaren wissen, was ihr von der Dokumentation haltet. Denn der Slogan des Clubs lautet: "Alles ist Eins. Außer der 0." und wer das Gegenteil behauptet, der lügt. ;)




Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige