CNN+ wird nur einen Monat nach dem Start wieder geschlossen

Streamingdienst: CNN+ wird nach nur einem Monat wieder eingestellt

Der Nachrichten-Streamingdienst CNN+ wird aufgrund der Fusion von Warner Media und Discovery zum neuen Medienkonzern Warner Bros Discovery nur einen Monat nach dem Start geschlossen. Der Sender gab bekannt; dass der Service am 30. April eingestellt wird. Kunden des Abonnementdienstes erhalten eine anteilige R├╝ckerstattung ihrer Geb├╝hren.



Die Vorstellungen der neuen F├╝hrung st├╝nden im Gegensatz zu denen des vorherigen Managements, hie├č es in dem Bericht weiter. So wolle der neue Chef David Zaslav alle Marken in einem einzigen Service b├╝ndeln. Warner Media hatte den Streamingdienst mit viel Finanzkraft und gro├čen Ambitionen aufgebaut und daf├╝r einige hochkar├Ątige Neuzug├Ąnge verpflichtet. Doch zuletzt gab es bereits Berichte in US-Medien, darauffolgend welchem der Start von CNN+ floppte und die Nutzerzahlen niedrig seien.


Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige