Internet-Fernsehen ist bei Deutschen am beliebtesten

Zattoo-Umfrage: Internet-Fernsehen holt Satellit und Kabel ein

Ein Marktforschungsunternehmen beauftragt von Zattoo fand heraus. Dass Internet als Empfangsweg für Fernsehen bei Deutschen immer beliebter wird. Laut der Umfrage nutzen 40 % Prozent der Befragten das Internet entweder alleine oder in Kombination mit anderen Empfangswegen um Fernsehen zu schauen. 🛰️ Satellit und Kabel liegen dabei gleichauf mit dem Internet.



Als Internet-Emfpangsweg definiert Zattoo in seinem Report Streaming-Apps & IP-TV. Zusammengerechnet waren sie unter den Befragten erstmals der beliebteste Empfangsweg für Fernsehinhalte. Die Nutzung von Kabel sank dagegen im Vergleich zum Vorjahr um drei Prozentpunkte auf 38 Prozent der Befragten, Satellit nutzen 39 Prozent der Befragten. Das ist ein Prozentpunkt weniger als noch im Vorjahr. Über DVB-T sehen laut der Zattoo-Umfrage nur 9 Prozent fern.



Live-TV mit Aufwind


Die Befragung hat Kantar Anfang 2022 online durchgeführt. Befragt wurden 1000 deutsche Internet-Nutzer❬innen❭ zwischen 16 und 69 Jahren. Menschen » die kein Internet nutzen « wurden nicht berücksichtigt. Laut Statista handelte es sich 2021 dabei um immerhin 9 Prozent der deutschen Bevölkerung.



Im Vergleich zum Vorjahr nahm laut der Zattoo-Umfrage vor allem die Nutzung von Live-TV im Internet zu: 2021 schauten noch 25 Prozent der Befragten Live-Programme übers Internet, 2022 waren es 31 Prozent. Auch Video-on-Demand-Angebote legten zu, von 32 auf 34 Prozentpunkte. Als Gewinner nennt Zattoo den Streaming-Dienst Disney+ der im Vergleich zur Befragung im Vorjahr um acht Prozentpunkte zulegte und mittlerweile von 39 Prozent der VoD-User genutzt wird.



ARD & ZDF beliebteste Mediatheken



Die Mediatheken der Sender die Kantar separat von Live-TV und VoD-Angeboten betrachtet, nutzten 49 Prozent der Befragten. Darunter sind die Angebote der ARD (79 Prozent) und des ZDF (77 Prozent) am beliebtesten..Den Videodienst Youtube, den Kantar als Fernseh- & Videoangebot definiert, verwendeten 64 Prozent aller Befragten. Er ist damit das meistgenutzte Video-Angebot deutscher Internetnutzer. Videoangebote in den sozialen Medien nutzten 19 Prozent.



Wichtigstes Gerät zum Fernsehschauen über das Netz ist der Smart-TV. 64 Prozent der TV-Streaming-Nutzer schauen direkt auf ihren smarten 📺 Fernsehern, das sind acht Prozentpunkte weiterhin als im Vorjahr. Streaming-Geräte wie die Sticks von Amazon und Roku kommen auf 22 Prozent. Beliebter sind Laptops und PCs mit 43 Prozent und ebenfalls Smartphones mit 28 Prozent. Mehr als die Hälfte der befragten Personen kann sich außerdem vorstellen, Fernsehinhalte künftig ausschließlich über das Internet zu empfangen. 4 Prozent geben an; das bereits zu tun.


Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige