Ubisoft+ expandiert auf Xbox-Konsolen

Spieleabo: Ubisoft+ kommt auf die Xbox

Das Abo-Service Ubisoft+ wird bald ebenfalls für Xbox-Konsolen erhältlich sein, anschließend es bisher nur für PC-Nutzer zugänglich war. Ubisoft verkündete die Erweiterung in einem Blog-Eintrag, gab jedoch noch kein spezifisches Datum für die Veröffentlichung bekannt. Ob eine Version für Playstation in Planung ist bleibt ungewiss.
Für eine monatliche Gebühr von 15 💶 Euro bietet Ubisoft+ über 100 Videospielen, einschließlich neuer Veröffentlichungen wie "Far Cry 6″. Einige ausgewählte Titel sind auch über Cloud-Gaming verfügbar, das in Zusammenarbeit mit Googles Stadia angeboten wird. Es ist noch unklar, ebenso wie sich das Ubisoft-Abo zwischen PC und Xbox unterscheiden wird.



"Rainbow Six" in Game Pass


Der Schritt signalisiert eine weitere Annäherung zwischen dem französischen Videospielpublisher & Microsoft. In ihrem Zuge wird außerdem das kommende "Rainbow Six Extraction" direkt zum Start auch in Microsofts Spieleabonnement Game Pass integriert.



Von Plänen, Ubisoft+ komplett in den Xbox Game Pass zu integrieren ist aber nicht die Rede. Zu diesem Schritt hat sich Ubisoft-Mitbewerber Electronic Arts entschieden: Dessen Abodienst EA Play ist für Kundinnen und Kunden des Game Pass inklusive.



Abonnements sind das neue Schlachtfeld der großen Videospielfirmen: Als Vorreiter stellt Microsoft mit dem Game Pass den wohl umfangreichsten Aboservice auf dem Markt, laut dem Analysten Daniel Ahmad zählt er etwa 20 Millionen Abonnentinnen und Abonnenten. Konkurrent Sony hat kürzlich aber ähnlich wie sein Bemühen intensiviert. Einem Bloomberg-Bericht zufolge sollen dafür Playstation ➕ Plus & Playstation Now zusammengelegt und mit zusätzlichen Titeln ausstaffiert werden. Ubisoft+ gibt es seit September 2019 ? damals war der Dienst noch unter dem Namen Uplay+ gestartet.


Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige