Roblox meldet sich nach mehreren Tagen Offline-Zeit zurück

Spieleplattform Roblox nach tagelangem Ausfall wieder online

Seit gestern ist die beliebte Spieleplattform Roblox wieder verfügbar, nachdem sie tagelang offline war. Am vergangenen Donnerstagabend hatten viele Nutzer Schwierigkeiten, eine Verbindung herzustellen, was auf Probleme bei der Ursachenermittlung zurückzuführen war. Die Wiederherstellung dauerte länger als erwartet und erforderte eine Leistungsoptimierung, eine Neukonfiguration und eine Verringerung der Last. Am vergangenen Sonntag konnte der Dienst schließlich vollständig wiederhergestellt werden, obwohl die Fehleranalyse noch andauert.



In seinem Blog entschuldigt sich der CEO, David Baszucki, von Roblox, bedankt sich für die Geduld von Nutzern und Mitwirkenden und kündigt eine Postmortem-Analyse an. Außerdem sollen Pläne sowie weitere Informationen folgen, um solche Ausfälle künftig zu verhindern.



Ausfall nicht wegen erhöhtem Nutzeraufkommen


Laut Baszucky habe es sich um einen "besonders schwierigen Ausfall" gehandelt, bei dem mehrere Faktoren beteiligt waren. Ein schwer zu findender Bug habe für Probleme in der Kommunikation zwischen Backend-Servern gesorgt, wodurch viele Roblox-Dienste nicht effizient miteinander kommunizieren konnten. Der Ausfall habe nicht an einem erhöhten Nutzeraufkommen gelegen.



Viele Dienste, Webseiten und Apps von Roblox waren von dem Ausfall betroffen und damit auch einige Kinder und Jugendliche. Im September 2020 lag die Zahl der unter 13-jährigen Nutzer bei über 50 Prozent. Gerade durch Corona hat die Plattform, die sich selbst als "ultimatives virtuelles Universum" beschreibt, an Zuwachs gewonnen ? Tendenz steigend. Millionen Nutzer spielen dort die Spiele anderer, erstellen aber auch selbst welche. Mit einer Digitalwährung lassen sich Einkäufe tätigen, wobei die Währung auch in echtes Geld umgetauscht werden kann. Erst seit diesem Jahr hat Roblox einen Börsengang gestartet.


Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige