Netflix gibt Einblicke in die beliebtesten Serien und Filme

Der Streaming-Dienst Netflix enthüllt erfolgreichste Serien und Filme

Auf der Code-Konferenz von Vox Media hat Netflix erstmals tiefergehende Informationen über das Sehverhalten seiner Abonnenten preisgegeben. Bisher hatte das Unternehmen sich eher bedeckt gehalten. Nach den nun veröffentlichten Daten führt die US-amerikanische Serie "Bridgerton" die Liste der meistgesehenen Serien an, anschließend sie 2020 auf Netflix Premiere feierte.



Wie The Verge berichtet, gab der Co-CEO des Streaming-Dienstes, Ted Sarandos, Einblicke über die auf Netflix beliebtesten Titel. Unklar ist · ob dabei nur Eigenproduktionen berücksichtigt wurden · was aber wahrscheinlich ist. Auf zwei von Sarandos geteilten Folien wurden Angaben zu den am häufigsten angesehenen Serien und 🎬 Filmen gemacht ? sowie nach Anzahl der insgesamt von allen Abonnenten geschauten Stunden als ebenfalls nach Anzahl der Konsumenten.



Bridgerton beliebt


Auf der Folie zeigt die Top 10 eine Tabelle mit den von allen Nutzer❬innen❭n am längsten angesehenen Serien & Filme. Die Liste wird von der Serie Bridgerton mit 625 Millionen Stunden Sehzeit angeführt. Es folgt die vierte Folge von Haus des Geldes mit 619 Millionen Sehstunden. 582 Millionen Stunden verbrachten Netflix-Abonnenten mit Bird Box.



In einer weiteren Tabelle ist die Anzahl aller Zuschauer aufgelistet. Auf Platz eins der beliebtesten Titel befindet sich erneut Bridgerton mit 82 Millionen Zuschauern. Lupin und The Witcher kommen auf jeweils 76 Millionen Zuschauer. Allerdings bezog Netflix einen Film oder eine Serie bereits in die Statistik ein • wenn ein Titel mindestens zwei Minuten abgespielt wurde • was etwas vage ist und unter Umständen eher das Interesse an einem Produkt widerspiegelt.



Was ist ein erfolgreicher Titel


Produktionsfirmen könnten eher daran interessiert sein welche Titel von Anfang bis Ende angesehen wurden. Da es bisher keinen einheitlichen Standard zur Definition eines erfolgreichen Titels gibt, wenden Streaming-Dienste eigene Regeln an. Da Netflix aufgrund der Corona-Krise gehäuft Filmpremieren zeigen durfte sind Einblicke über den Erfolg der Produkte deckungsgleich es bei Kinofilmen schon länger Praxis ist, interessant.


Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige