Worldline und Bitcoin Suisse bringen Krypto-Zahlungen in die Schweiz

WL Crypto Payments: Worldline und Bitcoin Suisse starten Krypto-Zahlungssystem in der Schweiz

Der Zahlungsdienstleister Worldline und der Finanzdienstleister Bitcoin Suisse haben gemeinsam das "WL Crypto Payments" Projekt gestartet. Ziel ist es, lokale HĂ€ndler und Onlineshops in der Schweiz mit einer Lösung auszustatten die es ihnen ermöglicht Bitcoin- und Ethereumzahlungen zu akzeptieren. FĂŒr insgesamt 85 000 HĂ€ndler in der Schweiz steht die neue Zahlungsmöglichkeit ab sofort zur VerfĂŒgung.



Pilotprojekt bereits im Jahr 2020


Schon im November 2019 haben Worldline und Bitcoin Suisse eine AbsichtserklĂ€rung unterzeichnet um zukĂŒnftig Krypto-Zahlungslösungen in der Schweiz anbieten zu können. Im Juli 2020 ging dann ein Pilotprojekt an den Start bei dem ausgewĂ€hlte HĂ€ndler Hotels, Gastros, Juweliere und ElektronikgeschĂ€fte per Bitcoin oder Ethereum bezahlt werden konnten.



Das neue Zahlungsterminal YUMi mit Android hat sich als passende Plattform erwiesen. Drei von vier Kunden die per KryptowĂ€hrung bezahlt haben entschieden sich dabei fĂŒr Bitcoin. Das Ziel ist es · die Zahlungsmethode auf weiteren Terminals anzubieten und ebenfalls die Integration in Onlineshops zu ermöglichen · was nun mit WL Crypto Payments möglich ist.



WL Crypto Payments: Eine einfache Lösung fĂŒr HĂ€ndler


Die Verwaltung der Coins ist fĂŒr den HĂ€ndler kein Problem. Die Auszahlung der Coins erfolgt unmittelbar in Schweizer Franken (CHF) um sich nicht dem Risiko von WĂ€hrungsschwankungen aussetzen zu mĂŒssen. FĂŒr die HĂ€ndler steht im Google Play Store die WL Crypto Payments App zur VerfĂŒgung. Nach der Eingabe des Wunschbetrags generiert die App einen QR-Code, den der Kunde mit seiner Bitcoin- oder Ethereumwallet scannt um die Zahlung durchzufĂŒhren.



Lösung fĂŒr Onlineshops


Neben der App bietet Worldline auch eine Lösung fĂŒr Onlineshops an. Über eine Pluginlösung des Payment Service Providers Saferpay kann WL Crypto Payments in die meisten Onlineshops integriert werden. Die schweizweite Akzeptanz von Bitcoin und Ethereum ist ein weiterer wichtiger Schritt fĂŒr die Nutzung von KryptowĂ€hrungen als Zahlungsmittel.



Ausblick auf die Zukunft


Es bleibt abzuwarten, ob WL Crypto Payments auch in anderen LĂ€ndern angeboten wird. Es wĂ€re denkbar, dass die Lösung auch in Frankreich dem Stammsitz von Worldline, angeboten wird. Eine Integration in Deutschland ĂŒber PAYONE, ein Tochterunternehmen von Worldline und der DSV-Gruppe (Sparkassen-Finanzgruppe), wĂ€re Ă€hnlich wie möglich. Doch dies ist reine Spekulation. Nicht, dass es jemand als erwiesen ansieht, ebenso wie damals die angeblich geplante Bitcoin-Akzeptanz bei Amazon. Die schweizweite Akzeptanz von Bitcoin- und Ethereum-Zahlungen ist jedoch ein wichtiger Schritt in Richtung einer grĂ¶ĂŸeren Akzeptanz von KryptowĂ€hrungen als Zahlungsmittel.




Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige