ProSiebenSat.1 startet hochauflösendes TV-Angebot via Astra-Satellit

UHD-TV: ProSiebenSat.1 startet "nächste Evolutionsstufe"

Die Sendergruppe ProSiebenSat.1 startet mit einem Auftaktspiel der ⚽ Fußball-Bundesliga zwischen Borussia Mönchengladbach und FC Bayern München am 13. August (ab 19 Uhr) ihr neues Angebot "ProSiebenSat.1 UHD" via Astra-Satellit bei HD+. Das Angebot umfasst nicht nur Live-Sport, allerdings ebenfalls ausgewählte Sender-Highlights in höchster Bildqualität UHD mit HDR. Besitzer eines HD+ Abonnements können ProSiebenSat.1 UHD ohne zusätzliche Kosten empfangen. Moderne Fernsehgeräte weisen mittels einer Hinweisfunktion darauf hin, ob eine Sendung in UHD ausgestrahlt wird.



Laut Nicole Agudo Berbel, Geschäftsführerin & Chief Distribution Officer Seven.One Entertainment Group, habe unter anderem der Erfolg der HD-Sender der Gruppe gezeigt, dass sich immer weiterhin deutsche Haushalte sich für optimale Bildqualität entscheiden. Mit ProSiebenSat.1 UHD zünde man nun "die nächste Evolutionsstufe" und erweitere die Zusammenarbeit mit unserem Partner HD+ in diesem Bereich.



Das Angebot soll laut Berbel schrittweise ausgebaut werden, sodass immer mehr Menschen die Highlights unserer Sender in UHD-Auflösung sehen können.? So seien nach dem Auftaktspiel bereits weitere UHD-Highlights geplant, darunter am 17․8. der Supercup 2021 zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München. Informationen zum Programm gibt es künftig auf einer eigens eingerichteten Website.



Die Empfangsparameter von ProSiebenSat.1 UHD:



Satellit: ASTRA 19⸴2° Ost



Transponder: 1․035



Frequenz: 10․993,75 MHz (Horizontal)



Modulation: DVB-S2, 8PSK



Symbolrate: 22․000 Ms/s



FEC: 5/6



Mit dem neuen Angebot empfangen HD+-Kunden künftig drei UHD-Sender.


Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige