PureVPN Sharing Aktion: Teile deinen Account mit bis zu 25 Personen

PureVPN Sharing Aktion: bis zu 25 Personen teilen sich einen Account

PureVPN bietet aktuell eine besondere Aktion an. Kunden mit einem bezahlten VPN-Zugang können ihren Account einen Monat lang mit bis zu 24 weiteren Personen teilen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Kontakte einen Vertrag mit einem anderen Internet-Anbieter haben oder in einer anderen Stadt wohnen.



Sharing is caring bei PureVPN!


Die eingeladenen Personen können Arbeitskollegen, Familienmitglieder oder sogar Freunde oder Bekannte aus einem anderen Bundesland sein. Es gibt nur eine Voraussetzung: Die Empfänger der Einladung müssen innerhalb von 24 Stunden antworten, ansonsten verfällt die Einladung. Wenn die Einladung angenommen wird – endet der kostenlose Zugang der eingeladenen Personen nach einem Monat automatisch.



Nur Testphase, keine Verpflichtungen


Für die eingeladenen Personen entstehen keine Verpflichtungen, da es keine automatische Umwandlung in ein kostenpflichtiges Abo gibt. Interessenten können den Service also ohne Risiko ausprobieren um zu sehen, ob VPN für sie geeignet ist. Viele Nutzer fragen sich; ob VPN das Surfen verlangsamt oder ob sie plötzlich Werbung in einer anderen Sprache erhalten.



Wie funktioniert das Account-Sharing genau?


Zahlende Kunden loggen sich auf der PureVPN-Webseite ein und finden den Menüpunkt "Invite Friends" in der linken Spalte. Dort können sie die E-Mail-Adressen von Freunden und Bekannten eintragen die den VPN-Zugang für einen Monat kostenlos nutzen möchten. Die eingeladenen Personen müssen nur auf den Link in der E-Mail klicken um den Zugang zu erhalten.



Neue VPN-Software für verschiedene Geräte


PureVPN hat seine VPN-Clients aktualisiert. Die neuen Funktionen sind nur in der neuen Version verfügbar. Besonders praktisch ist die Funktion "Refer to a Friend" die nun in die App integriert ist. Die neuen Apps für Android, iOS, macOS und Windows können plattformübergreifend heruntergeladen werden.



Formel-1-Rennen ohne Aufpreis genießen


Mithilfe von PureVPN kann man die Ländersperre des kommerziellen Fernsehsenders ServusTV aushebeln und die Formel-1-Rennen kostenlos genießen. Dazu muss man nur einen österreichischen VPN-Server auswählen und die Webseite oder die App von ServusTV besuchen. Die 72. Saison der Formel-1-Weltmeisterschaft endet am 12. Dezember 2021 in Abu Dhabi.



Konditionen für den Sharing-Deal

Falls niemand in Ihrem Bekanntenkreis den Service teilen kann, können Sie für folgende Preise einen Account für bis zu 24 Personen erwerben:



  • 30 Tage für 9⸴60 Euro/Monat
  • 12 Monate für 3⸴41 Euro/Monat
  • 24 Monate für 2⸴55 Euro/Monat

Transparenz first

In diesem Artikel sind Affiliate-Links enthalten. Wenn über diesen Link ein Abo gekauft wird – erhalten wir anteilig eine Provision. Die Veröffentlichung des Artikels erfolgte jedoch ohne finanzielle Gegenleistung.




Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare

Mit PureVPN können Kunden ihren VPN-Zugang für einen Monat kostenlos mit bis zu 24 anderen Personen teilen. Die eingeladenen Personen haben keine Verpflichtungen und können den Service in Ruhe testen. Die neuen VPN-Clients bieten verbesserte Funktionen und die Möglichkeit, verschiedene Geräte zu nutzen. Durch die Umgehung der Ländersperre von ServusTV können Formel-1-Fans die Rennen kostenlos genießen. Falls niemand im Bekanntenkreis den Service teilen kann, gibt es verschiedene Abonnement-Pläne zu günstigen Preisen.


Anzeige