Entwickler von Escape from Tarkov entschädigen Spieler aufgrund von Server-Problemen mit einer Million Rubel

Bild: Entwickler von Escape from Tarkov entschädigen Spieler aufgrund von Server-Problemen mit einer Million Rubel

In den vergangenen Tagen hatte das Hardcore-Game Escape from Tarkov mit schwerwiegenden Server-Problemen zu kämpfen. Zahlreiche Spieler berichteten von Verbindungsausfällen während ihrer Raids oder konnten sich überhaupt nicht erst ins Spiel einloggen. Dadurch gingen wertvolle Gegenstände verloren, wenn die Verbindung während eines wichtigen Kampfes unterbrochen wurde. Um diesen Unannehmlichkeiten entgegenzutreten, bietet der Entwickler Battlestate Games den Spielern eine Entschädigung von einer Million Rubel an. Dieses Angebot ist jedoch nur für drei Tage gültig und erfordert, dass sich die Spieler bis zum 13. Februar um 18:41 Uhr einloggen. Sobald sie sich eingeloggt haben, haben sie 48 Stunden Zeit, um das Geld im Nachrichten-Tab abzuholen.



Dear players! #EscapefromTarkov

We are sorry that you had to deal with unstable server performance this weekend. As compensation, we will supply you with 1 million of in-game rubles.

- you can receive a letter with compensation within 3 days, starting from this moment;


? Battlestate Games (@bstategames) February 10, 2020



Server weiterhin Achillesferse


Server-Probleme waren in der Vergangenheit des Öfteren ein Schwachpunkt in der Beta Escape from Tarkov. Besonders nach dem Übergang von der Alpha- in die Beta-Phase kam es häufig zu Verbindungsabbrüchen und Desynchronisationen.

Ein Hardware-Youtuber hatte 2018 diverse Probleme beim Netcode von Escape from Tarkov festgestellt. Inzwischen hat sich die Situation allerdings deutlich verbessert. Zumindest ist das bislang meistens der Fall gewesen.

Spürbare Desynchronisationen kommen selten vor, auch die Client-seitige Performance von Escape from Tarkov hat angezogen. Entwickler Battlestate Games bekundet wiederholt, Server- und Client-Performance sei eine der höchsten Prioritäten in der Entwicklung.

Nun zeigt sich das alte Problem mit den Servern aber erneut. Kürzlich hatte Escape from Tarkov einen Anstieg an Spielern zu verzeichnen, vermutlich ausgelöst durch eine erfolgreiche Werbeaktion und gestiegenes Zuschauerzahlen auf Twitch. Hier könnte einer der Gründe für den neuerlichen Ärger liegen, für den Spieler nun von den Tarkov-Entwicklern entschädigt werden.


Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige