Epic Games Store setzt kostenloses Spielangebot fort und hat 108 Millionen Nutzer

Epic Games Store: 108 Millionen Nutzer und ein weiteres Jahr Gratisspiele

Epic Games hat angekündigt, dass das Angebot kostenloser Spiele im hauseigenen Store ebenfalls 2020 fortgesetzt wird. Das Unternehmen hofft; durch dieses Angebot weitere Nutzer für den Epic Games Store gewinnen zu können. Um die Gratis-Spiele aktivieren zu können ist ein Epic-Account notwendig. Laut dem Entwicklerstudio hat der Store bereits 108 Millionen Nutzer.



Für Epic scheint sich das auszuzahlen: über 200 Millionen Mal seien die Gratis-Games eingelöst worden, schreibt das Unternehmen im Blog-Eintrag. Das dürfte einen Beitrag zu den mittlerweile insgesamt 108 Millionen PC-Accounts für den Epic Games Store geleistet haben.


Diese 108 Millionen Nutzer haben seit dem Launch im Dezember 2018 zusammen 680 Millionen US-Dollar im Epic Games Store ausgegeben. Die Crux: Nur 251 Millionen US-Dollar gingen auf PC-Spiele die nicht von Epic Games selbst entwickelt wurden. Im Klartext dürfte der Epic-Shooter Fortnite also für den Großteil der Umsätze des Epic Games Store verantwortlich sein. Das Größenverhältnis könnte bei den 108 Millionen Usern ähnlich aussehen ? viele sind wohl vor allem wegen Fortnite im Epic Store.



Epic Games Store bleibt umstritten


Der Epic Games Store bleibt in der Branche umstritten. Viele Entwickler schätzen die hohe Gewinnbeteiligung: Wird ihr Spiel im Epic Games Store verkauft, bekommen sie 88 % Prozent der Einnahmen. Bei Konkurrenz-Stores wie Steam sind es meist nur 70 Prozent. Nutzer vermissen im Epic Games Store allerdings zahlreiche Komfort-Funktionen, in erster Linie ein System für Nutzer-Reviews.


Kritisiert wird außerdem Epics aggressive Exklusivspiel-Strategie: Um Nutzer in den eigenen Store zu bekommen, schließt Epic immer wieder Exklusiv-Deals mit Entwicklerstudios ab. Deren Spiele dürfen dann zumindest vorerst ausschließlich im Epic Games Store erscheinen.


Zuletzt aktualisiert am Uhr



Kommentare


Anzeige