Honor: Smart-TV mit HongMengOS und ungewöhnlichem Feature

Honor: Smart-TV mit HongMengOS und ungewöhnlichem Feature
Honors Präsident George Zhao enthüllte heute weitere Details zum geplanten Smart-TV. Auf der Global Mobile Internet Conference (GMIC) wurde auch der Releasetermin am 10. August bestätigt.
Auf der Huawei Developer Conference (kurz: HDC 2019) soll der neue Smart-TV von Honor enthüllt werden. Dies kündigte Honors Präsident George Zhao auf der GMIC an. Dabei könnte es sich um das erste Gerät handeln, welches mit Huaweis Betriebssystem HongMeng OS ausgeliefert wird. Es wird erwartet, dass auf der der HDC 2019 weitere Details über das OS, welches bei uns als Ark OS erscheinen könnte, bekannt gemacht werden. Vor Kurzem stellte Huawei klar, dass HongMeng OS nicht für Smartphones entwickelt wurde. Das Betriebssystem sei dafür konzipiert im Bereich IoT (Internet of Things) eingesetzt zu werden und soll Verbindungen von smarten Geräten ermöglichen. Vorstellbar sind Router, Server oder auch Smart-Home-Geräte wie ein Smart-TV mit HongMeng OS.
Honor möchte nach eigenen Angaben keinen traditionellen Fernseher veröffentlichen, sondern eine Evolution des SmartTV starten. Dafür wird im Fernseher der Honghu 818 SoC verwendet. Dieser wurde von Huaweis Hisilicon entwickelt, welche auch die Chips der Kirin-Reihe für Smartphones herstellen. Der neue Honghu-Chip soll auf die Anwendung in smarten Geräten mit Bildschirm spezialisiert sein. Er unterstützt dabei eine Menge Features wie HDR, Rausch-Reduktion (NR) und dynamic contrast improvement (DCI).
Am interessantesten ist aber vermutlich ein Hinweis auf der Seite des Händlers JD.com, auf welcher der Fernseher schon vorbestellbar ist. Laut dem Produkttext wird der Smart-TV mit einer Pop-up-Kamera ausgestattet sein. Diese Technologie aus dem Smartphone-Markt könnte etwa für Videoanrufe auf dem großen Bildschirm genutzt werden. Außerdem soll Gesichtserkennung möglich sein, wodurch Sie ihren Smart-TV mit biometrischen Daten sichern können. Ob das nun unbedingt nützlich ist, sei dahingestellt.
Als Preis werden bei der Vorbestellung 9.999 Yuan angegeben, dies entspricht nach derzeitigem Wechselkurs ca. 1.300 Euro. Bisher ist allerdings noch völlig unklar, ob dieses Gerät in Deutschland überhaupt erhältlich sein wird.
Mehr zum Thema: Kamera, Smart Home
Quelle: Gizmochina

Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige