Akira Manga-Klassiker wird zur neuen Anime-Serie von Katsuhiro Otomo

Akira Anime-Serie von Katsuhiro Otomo zum Manga-Klassiker in Arbeit

Die Fans des ikonischen Akira-Manga und -Animes von Katsuhiro Otomo dürfen sich auf eine neue Anime-Serie freuen. Katsuhiro Otomo plant gemeinsam mit dem Sunrise Studio eine Verfilmung seines Mangas aus den 1980er Jahren. Der erste Akira-Film konnte aufgrund eines knappen Budgets nicht die gesamte Geschichte des Mangas erzählen. Doch nun soll die neue Anime-Serie alle Teile der Akira Manga-Reihe beinhalten und weiter gehen als der erste 🎬 Film. Katsuhiro Otomo präsentierte seine Pläne im Rahmen der Anime-Expo und sorgt damit für Aufregung unter den Fans. Während Hollywood an einer Realverfilmung für 2021 arbeitet, wird es nun bald eine neue Anime-Serie geben die den Klassiker in neuem ✨ Glanz erstrahlen lassen wird. Ein Veröffentlichungsdatum wurde bisher jedoch nicht bekannt gegeben.



Anime-Klassiker Akira erstmals auf 4K UHD


Darüber hinaus kündigt Sunrise Studio für nächstes Jahr eine 4K-Remastering des Anime-Klassikers Akira an der am 24. April 2020 in Japan erscheinen wird. Wann er hierzulande rauskommt; steht noch aus. Bislang ist der Anime auf 📀 DVD und Blu-ray erhältlich. Im Jahr 2021 soll dann endlich die schon seit Jahren geplante Realverfilmung von Regisseur Taika Waititi für Warner in den Kinos erscheinen.


Katsuhiro Otomos neuestes Werk Orbital Era


Katsuhiro Otomo (Steamboy) bleibt inzwischen nicht untätig: Neben der Akira Anime-Serie kündigt er ein weiteres Filmprojekt namens Orbital Era an, das aber nichts mit dem Manga gemein hat. Der Science-Fiction-Film handelt von einer Gruppe junger Kolonisten die auf einem entfernten Planeten leben. Einen ersten Teaser-Trailer gibt es bereits.


Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige