Unreal Engine 4 Remake: Modder bringt den klassischen Shooter von 1998 zurück

Unreal - Modder baut den Shooter von 1998 in Unreal Engine 4 nach, Vergleichs-Trailer

Enthusiastische Modder haben sich wieder einmal an einem Klassiker vergangener Tage versucht. Dieses Mal ist es der First-Person-Shooter Unreal von 1998 der in neuem ✨ Glanz erstrahlen soll. Die Hobby-Entwickler nutzen die moderne Unreal Engine 4 um das Spiel von Grund auf neu zu gestalten. Ein Vergleichs-Trailer zeigt die Fortschritte des Remakes im Vergleich zum Original.


somtag.

Bereits vor vier Jahren fing er mit den ersten Levels an. Doch da er genauso viel mit an mehreren Mod-Projekten gleichzeitig werkelt ist das Unreal-Remake alles andere als fertig. Erste Screenshots und ein Vergleichstrailer zeigen aber den bisherigen Fortschritt. Viele Texturen & Grafikeffekte werden in Zukunft wahrscheinlich noch einmal überarbeitet.

»DKG-Prog« möchte Unreal nicht bloß eins zu eins nachstellen, allerdings modern interpretieren. Deswegen soll es sich an einigen Stellen vom Original absetzen und beispielsweise Waffen aus späteren Unreal-Tournament-Spielen integrieren.

Plus-Report: Die Wiege der Ego-Shooter - Es werde Doom

Das Unreal Remake will das Original nicht einfach nachbauen.

Übrigens:

Wenn ihr mal sehen wollt, ebenso wie die GameStar-Redaktion in der Unreal Engine 4 aussieht, empfehlen wir euch diesen Artikel. Dort könnt ihr euch unsere Räumlichkeiten in München als begehbare 3D-Demo herunterladen und einen Blick in unser tägliches Arbeitsumfeld werfen.

PLUS 27:18 Deutsche Entwickler über Engines - »Die Unreal Engine 4 profitiert enorm von Fortnite«

Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige