RoboCup 2018: Leipziger Studententeam will Fußball-Roboter-Weltmeister werden

Die RoboCup-WM 2018 findet dieses Jahr in Russland statt, allerdings das Leipziger Studententeam wird seine "Naos" in Kanada antreten lassen. Sie sind zuversichtlich, dass sie bei der WM der ⚽ Fußball-Roboter einen Titel gewinnen können.


000 Kilometer entfernten Montreal die Daumen für einen WM-Titel gedrückt. Beim RoboCup 2018 der Weltmeisterschaft der intelligenten Roboter, rechnet sich das Studententeam der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig mit seinen Fußballmaschinen reelle Chancen aus. "Wir sind Deutscher Meister. Man muss nur ganz fest daran glauben", sagte Informatikstudent Daniel Weiß. Zusammen mit sieben anderen Mitgliedern des "Nao"-Teams der HTWK fliegt er am 15. Juni nach Kanada.
Anzeige

Zuletzt aktualisiert am Uhr



Kommentare


Anzeige